Deutsch
0 Produkte
0,00€
Los
Produkt Auswahl
Hersteller Auswahl
Größe Auswahl
Farbe:
 
SSL




Es liegen noch keine Bewertungen vor
Newsletter
E-Mail:
Abonnieren Sie unseren Newsletter, um aktuelle Information zu erhalten
Kunden Daten
Vorname:
*
Nachname:
*
eMail-Adresse:
*
Firmen Daten
Firmenname:
Adress Daten
Strasse/Nr.:
*
Postleitzahl:
*
Ort:
*
Land:
*
Telefonnummer:
*
Passwort
Ihr neues Passwort:
*
Ihr neues Passwort wiederholen:
*
Informationen
Newsletter:
Ich bin damit einverstanden, dass Sie mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zuschicken: Textilien, Spielwaren, Elektronikgeräte, Mobilfunkzubehör, Kfz-Zubehör. Meine Einwilligung kann ich Ihnen gegenüber jederzeit widerrufen.

Die Datenschutzrichtlinien von lenando findest Du hier.

Garten

Garten

Sie sind eng verbunden mit der Natur und lieben es, sich nach Feierabend oder während Ihres Urlaubs in Ihrem gepflegten Garten aufzuhalten? Dann tun Sie einfach alles dafür, sich an diesem Plätzchen rundum  wohlzufühlen.
Liegt Ihnen viel daran, Ihr eigenes Obst und Gemüse zu ernten? Dann sollten Sie darüber nachdenken, sich ein Gewächshaus aufzustellen. Bei der heutigen Umweltbelastung ist es vorteilhaft, wenn Sie wissen, wo Ihre Vitamine herkommen. Sie können in Ihrem eigenen Gewächshaus sicher sein, dass keine schädlichen Spritzmittel oder Pflanzenschutzmittel verwendet wurden. Für Ihre Familie wird es nichts schöneres geben als direkt vom Strauch in den Mund ernten zu können ohne über das Abwaschen der Früchte nachdenken zu müssen. Die Gewächshäuser gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Eben abgestimmt auf Ihren perfekten Garten zu Hause. Zum Einen gibt es das Gewächshaus mit Einscheibensicherheitsglas, zum Anderen mit Hohlkammerplatten. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, ein Dachflächenfenster ist immer vorhanden, um eine perfekte Belüftung zu gewährleisten. Oft verfügen die Gewächshäuser über Schiebetüren. In jedem Fall kann ein Gewächshaus ein Hingucker und ein Schmuckstück in Ihrem Garten werden. Sollte Ihnen in Ihrem Garten der Platz für ein Gewächshaus fehlen, müssen Sie aber trotzdem nicht auf das eigene Ernten verzichten. Sie stellen sich einfach ein Hochbeet auf. Auch auf einem Balkon könnte diese Art des Pflanzen eine saubere Lösung sein. Ungeziefer, wie zum Beispiel Schnecken oder Käfer, finden in Ihrem Hochbeet keinen Platz, da sie die Pflanzen nicht erreichen können. Auch für kleinere Haustiere ist kein rankommen mehr. Sie selbst tun sich mit einem Hochbeet ebenfalls etwas Gutes, da Sie in einer rückenschonenden Haltung arbeiten können und das lästige Bücken ausbleibt. Hochbeete gibt es auch als Zimmergarten, mit dem Sie ohne Garten, Terrasse oder Balkon auf Ihre eigenen Pflanzen nicht verzichten müssen. Gerade, wenn Sie in Ihrem Garten ernten, sollten Sie immer darüber nachdenken, sich eine Kompostierung anzuschaffen. Ob Trommelkomposter oder herkömmlicher Komposter, in jedem Fall ist es eine umweltfreundliche Methode, ihre Bio-Abfälle im eigenen Garten zu verwerten. Bei einem herkömmlichen Komposter sollten Sie unbedingt ein Bodengitter verwenden, damit kleine Nagetiere keine Chance haben, sich in Ihrem Komposter wohlzufühlen.

Wenn Sie dann nach der Gartenarbeit die Unordnung Ihrer Gartengeräte stört und sie nicht mehr wissen, wo sie zum Beispiel Rasenmäher und Heckenscheren lagern können, sollten Sie sich ein Gerätehaus aufstellen. In verschiedenen Größen verfügbar, können Sie auch das Material frei wählen. So gibt es Gerätehäuser in Kunststoff oder in Metall. Egal für welchen Typ Sie sich entscheiden, Sie werden ab sofort Ordnung in Ihrem Garten haben. Durch Regale, die an den Wänden angebracht werden können, haben Sie die Möglichkeit, auch kleinere Gartengeräte, wie Harken, Schaufeln und Rosenscheren, ordentlich unterzubringen. Für die größeren Gartengeräte bietet ein Gartenhaus auch einen Schutz vor jeder Witterung. Gerätehäuser sind in der Regel sehr witterungsfest und stabil. Ein praktischer Begleiter für Ihren Gartenalltag. Sollten Sie einen Kaminofen besitzen, könnten Sie ein Gartenhaus auch gut nutzen, um seitlich oder dahinter Kaminholzregale aufzustellen. Sollte Ihnen jedoch der Platz für ein Gartenhaus fehlen, können Sie freie Lagerungsflächen dazu nutzen, Gartenboxen aufzustellen. Je nach verfügbarem Platz ist eine Gartenbox in verschiedenen Größen erhältlich. Ob als Aufbewahrungsbox für Stuhlauflagen, auch Auflagenbox genannt, oder zur Lagerung von kleinen Gartengeräten, Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Besonders ansprechend sind auch Gartenboxen, in die Sie Ihre Mülltonnen verstecken können. Kleinere Gartenboxen gibt es auch als Truhenbox. Hier können Sie während Ihrer Gartenarbeit ein wenig verschnaufen und diese als Sitzmöglichkeit benutzen.

Sollten Sie auch bei starken Regenfällen einmal nicht auf Gartenarbeit verzichten wollen, vergessen Sie nicht, sich Ihre Gummistiefel anzuziehen und freuen Sie sich, wenn Sie sich für eine Regenwassernutzung entschieden haben. Sie können entweder einen Regenwassertank an Ihre Dachrinne anschließen, die es im übrigen schon in unterschiedlichem Design gibt und bei der auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, dass es sich um eine Regentonne handelt, oder Sie entscheiden sich für die aufwändigere Variante des Regenwassertanks unter der Erde. Im Ganzen ist die Regenwassernutzung sehr umweltschonend. Hat der Sommer viele Regentage, können Sie davon ausgehen, dass Sie Ihre Bepflanzung zu jeder Zeit damit bewässern können. Zudem werden die Wasserkosten hierbei erheblich reduziert.

Um die Dachrinnen für die Regenwassernutzung stets sauber zu halten, sollten Sie darauf achten, dass bei Ihnen eine gute Leiter vorhanden ist. Je nach Arbeitshöhe ist die entsprechende Sprossenanzahl von Bedeutung. Besonders zu empfehlen sind Leitern mit Sicherheitsgelenken. Teleskopleitern können idealerweise in verschiedenen Höhen genutzt werden.

Nach der Gartenarbeit gönnen Sie sich bei Sonnenschein eine Pause in Ihrer schönen Wohlfühloase. Sollten Sie auf Ihrer Wiese ein Liegeplätzchen frei haben, spannen Sie ein Sonnensegel. So können Sie auch Ihren Kindern im Sommer ein Schattenplätzchen anbieten.

Und wenn die  Sonne einmal so richtig scheint, dann freuen Sie sich, wenn Ihr Auto unter einem Carport stehen kann. Das Carport bietet nicht nur Schutz vor Sonne, sondern auch vor Wind und Regen. Je nach Wunsch gibt es auch ein Carport in verschiedenen Materialien. Neben dem klassischen Holz, gibt es das Carport auch in Aluminium. Hierbei hat man den Vorteil, dass es nicht gestrichen werden muss und der Aufbau leichter ist. Mit etwas Geschick kann es mit 4 Personen selbst aufgebaut werden, wodurch erhebliche Kosten gespart werden können. Das Carport aus Aluminium bietet ein ansprechendes Erscheinungsbild, wodurch Ihr Grundstück optisch aufgewertet werden kann.

 
Conacord Sonnensegel 3x3 Capri grün
inkl. MwSt zzgl. 5,90€ Versand
Lieferung:
1-2 Werktage
1 bis 1 (von 1 insgesamt)
1
Service
Unternehmen
Zahlungsarten
Social Media

PARTNER
lenando Business Partner
neofire